Make your own free website on Tripod.com

CGIMachine - Access Counter & Watchdog

CGIMachine - ACCESS COUNTER


Der CGIMachine- Access Counter ist eine leistungsstarke 32-Bit-CGI-Applikation für alle Windows 95/NT Server. Sie können mit dieser Anwendung eine unbegrenzte Zahl von Besucherzählern für alle verfügbaren Web-Seiten auf Ihrem Server anlegen und verwalten. Die Anwendung braucht nur einmal auf dem Server installiert werden und spart so viel Platz und Prozessorzeit. Sie haben die Auswahl zwischen 25 unterschiedlichen Stylings für Ihren Besucherzähler. Alle grafischen Daten sind in der Anwendung integriert, so daß Sie keinerlei Grafikdateien verwalten müssen. Counter erstellt aus der in der Counterdatenbank gespeicherten Zahl eine GIF-Grafik und gibt diese zurück. Mittels der mitgelieferten Konfigurationssoftware "Watchdog" können bestehende Besucherzähler verändert bzw. gelöscht oder bequem neue Besucherzähler erstellt werden. So haben Sie jederzeit einen Überblick über die auf Ihren Web-Seiten verwendeten Zählern und Ihrem aktuellen Stand.

Mit der Version 2.2 drei neue Funktionen :

  1. NOCOUNT : der Zähler kann so aufgerufen werden, daß er nicht hochzählt. So können Sie sich z.B. eine Übersichtsseite generieren, die alle Zähler Ihres Servers anzeigt ohne diese zu verändern.

  2. NODIGIT : sie können das Anzeigen des Zählers ausschalten und stattdessen eine beliebige Grafik zurückgeben

  3. MYDIGIT : sie haben nun die Möglichkeit eigene Zählergrafiken für Ihre Besucherzähler zu verwenden.


  4. CGIMachine - ACCESS COUNTER Watchdog Software.
    .

News
  • Neu in Version 2.20 (21-6-98)
    -Konfigurationssoftware "Watchdog" fehlerbereinigt
    -3 neue Funktion NOCOUNT, NODIGIT, MYDIGIT
  • Neu in Version 2.10 (21-2-98)
    Konfigurationssoftware "Watchdog" hinzugefügt
    Mit der neuen Konfigurationssoftware können bestehende Besucherzähler verändert bzw. gelöscht werden. Ebenfalls können bequem neue Besucherzähler erstellt werden.
  • Neu in Version 2.01 (14-1-98)
    Lockfunktion zur Sperrung von neuen Zählern
    Fügt man in das CGI-Verzeichnis, wo sich die Datei Counter.exe befindet eine zweite Datei mit dem Namen Counterlocked.dat ein, so können keine neuen Zähler in die Datei aufgenommen werden. Dies verhindert, daß Webmaster von anderen Seiten Zähler auf Ihrem Server erstellen und dann auf Ihren Webseiten benutzen
Registration
CGIMachine - ACCESS COUNTER ist Shareware. Wenn ein Zählen den Wert 200 überschreitet wird anstatt der Zahlengrafik eine Sharewareinformation zurückgegeben. Der Zähler zählt aber korrekt unter dem Schlüsselwort weiter. So daß Sie bei Erhalt der registrierten Version nicht alle Zähler nochmals mit 1 starten müssen. Die Registrationsgebühr für den ACCESS-COUNTER Version 2.2 beträgt nur $59 bzw. DM 99,-

Direkt über das Internet können Sie bestellen jetzt bestellen unter http://www.shareit.com/programs/100855.htm

Installation 2.2
  1. Um den Access Counter benutzen zu können benötigen Sie einen Windows 95/NT Server.
  2. Dekomprimieren Sie das ZIP-Archiv.
  3. Kopieren Sie die Dateien "counter.exe", "counterwatchdog.exe" und "cgi-machine-counterex.ini"in das gewünschte Zielverzeichnis. Das Zielverzeichnis muß über die Server-Anwendungen für die Ausführung von Programmen freigegeben werden. So ergibt sich Ihr CGI-Path (zum Beispiel : http://www.cgimachine.plattform.de/CGI/).
  4. Wenn Sie es wünschen brauchen Sie auf dem gesamten Server die Counter-Anwendung nur einmal zu installieren.
  5. Für jede Seite auf dem gesamten Server, die einen Besucherzähler bekommen soll, müssen Sie sich nun ein Schlüsselwort (KEY) festlegen. Dieses Schlüsselwort kann z.B. der Dateiname oder jedes andere Wort sein. Für jedes Schlüsselwort legt der Counter beim ersten Aufruf einen Zähler an und verwaltet Ihn unter dem Schlüsselwort. Der Zähler beginnt immer mit dem Wert 1.
  6. In Ihren Web-Seiten müssen einfach folgenden HTML-Code einfügen, wobei Sie für den Parameter Keyword das von Ihnen festgelegte Schlüsselwort für diese Seiten benutzen müssen.
    <img src="cgipath/counter.exe?key=keyword&style=style-number">.
    z.B. für Ihre Homepage (wenn Ihr CGI-Path http://www.cgimachine.plattform.de/CGI ist):
    <img src="http://www.trojan.de/cgi/counter.exe?key=index.htm&style=1">
    oder für die Seite mit dem Dateinamen INFO.HTM :
    <img src="http://www.trojan.de/cgi/counter.exe?key=info.htm&style=2">
  7. Über den Parameter Style-number können Sie eines der folgenden 25 unterschiedlichen Stylings auswählen.


    Die hier gezeigte Qualität der Stylings ist schlechter als die Grafiken, die vom Counter zurückgegeben werden.
  8. Sie können nun die Anwendung CounterWatchdog.exe starten, um Ihre Besucherzähler zu bearbeiten.
  9. Wenn Sie die Datei Counterlocked.dat in das Verzeichnis mit Counter.exe kopieren, können nur noch neue Besucherzähler mittels CounterWatchdog.exe erstellt werden.
  10. NOCOUNT : schaltet den Besucherzähler ab, wenn der Wert auf 'YES' gesetzt wird :
    z.B. <img src="http://www.trojan.de/cgi/counter.exe?key=info.htm&style=2&nocount=yes">
  11. NODIGIT : zeigt eine beliebige Grafik anstelle des Besucherzählers, wenn Sie als Wert den Dateinamen einer Bitmapgrafik angeben :
    z.B. <img src="http://www.trojan.de/cgi/counter.exe?key=info.htm&style=2&nodigit=c:\cgisign.bmp">
  12. MYDIGIT : verwendet zur Erstellung der Besucherzählergrafik eine beliebige von Ihnen erstellte Grafik im Bitmaptformat : (testen sie die beigefügte Datei digit.bmp)
    z.B. <img src="http://www.trojan.de/cgi/counter.exe?key=info.htm&style=2&mydigit=c:\digit.bmp">
Update von Version 1.0 / 2.0x auf die neue Version 2.2
Die neue Version 2.2 verwendet für die Verwaltung der Besucherzähler ein neues INI-Datei-Format. Ein Update ist allerdings kinderleicht über den "Watchdog" möglich. Hierzu sind folgende Arbeitsschritte notwendig.

1.) Kopieren Sie die folgenden Dateien der Version 2.2 in Ihr bestehendes Verzeichnis :
counter.exe, counterwatchdog.exe und cgi-machine-counterex.ini

2.) Starten Sie die Anwendung CounterWatchdog.exe.

3.) Benutzen Sie die Funktion OPEN.

3.) Benutzen Sie die Funktion FILE | Import from 1.0/2.0x.

4.) Machen Sie eventuell gewünschte Änderungen an den Besucherzählern.

5.) Benutzen Sie die Funktion SAVE.

6.) Fertig.

FAQ

Vielen Dank für die zahreichen Reaktionen auf unseren ACCESS-COUNTER. Gerne beantworten wir an dieser Stelle die am meisten gestellten Fragen :

1.) Läuft der ACCESS-COUNTER auch mit einem UNIX-basierten Server ?
Leider nicht ! Der Counter ist eine 32-Bit-Anwendung für Windows, die nur mit Windows 95/NT-Servern funktioniert (z.B. WebSite oder dem Microsoft Information Server).

2.) In welches Verzeichnis muß ich die Datei Counter.Exe kopieren ?
Counter.Exe muß in ein Verzeichnis kopiert werden, welches für CGI-Anwendungen zugelassen wurde. Dies können Sie über Ihre Server-Software einstellen oder fragen Sie Ihren Netzprovider, damit er ein Verzeichnis für CGI-Anwendungen freigibt. Der Counter funktioniert nicht mit privaten Homepages von z.B. T-Online, AOL oder COMPUSERVE.

3.) Muß ich zusätzlich zu counter.exe noch Grafikdateien bereitstellen ?
Nein, da in der Counter-Anwendung bereits alle Grafikinformationen gespeichert sind.

4.) Wie kann ich wissen was mein KEYWORD ist ?
Man kann alle erdenklichen Wörter als Schlüssekwort (KEYWORD) benutzen. Jedes Keyword steht für einen Besucherzähler. Bei jedem Aufruf der Counter.exe mit dem Schlüssekwort wird der Counter-Wert um 1 erhöht.